PROGRAMMABLAUF

der

Drehbuchklausur 2017

in BADEN bei Wien

vom
17.
bis 31. August 2017

Die vierte von Andrea Christa laufend weiterentwickelte und geleitete DREHBUCHKLAUSUR 2017 in Baden (bei Wien) wird 2017 noch mehr Zeit zum SCHREIBEN und ARBEITEN mit dem/der DRAMATURGEN/IN anbieten.

Bewährtes behalten wir bei, aber wir lernen mit jeder DREHBUCHKLAUSUR von den Autorinnen, Branchen-Kolleginnen und Freundinnen auch gerne dazu.

Damit unser Arbeitstag tagsüber nicht zu lange unterbrochen wird, wird es heuer wieder ein  3-gängiges Abendessen (statt Mittagessen) geben. Bei Schönwetter auf der Schlossterrasse mit Blick in den herrlich weitläufigen Park (mit Rosarium).

(Stand vom 12.7.2017, ac)

 

Donnerstag, 17. August 2017

(Anreise/Ankunft)

 18.00 Uhr: GET-TOGETHER mit Begrüßungsdrink im Hotel Schloss Weikersdorf, Baden bei Wien) und allgemeine Infos, Andrea Christa (Klausurleiterin), Elmar Freels (Dramaturg, Autor, Dozent, Regisseur, DE).

anschl. gemeinsames Abendessen (im Hotel)

 

Freitag, 18. August 2017

9.00 -10.00 Uhr Vorstellung und Infos über Ablauf und Methode der Klausur von Andrea Christa

10.30 Uhr bis 12.30 Uhr: Vorstellungsrunde der TeilnehmerInnen. mit Elmar Freels und Andrea Christa

anschl. um ca. 19.00 Uhr gemeinsames Abendessen (im Hotel Schloss Weikersdorf)

 

Freitag, 18. August 2017

9.00 -10.00 Uhr Vorstellung und Infos über Ablauf und Methoden der Klausur von Andrea Christa
10.30 Uhr bis 12.30 Uhr: Vorstellung von Elmar Freels (DE) 

14.30 Uhr – 16.30 Uhr: Übung I (Andrea Christa / Elmar Freels; Gruppenarbeit)

 

Samstag,, 19. August 2017

9.00 Uhr bis 11.15 Uhr: 1. Schreibübung (Einzelarbeit in der Gruppe) mit Elmar Freels und Andrea Christa

anschl. um 11.30 Uhr: Durchgang der Ergebnisse der Übung I vom 18.8.2017 (in der Gruppe)

 

16.00 Uhr: Johannes Rexin (Rexinfilm, Produzent, DE) „Love your Babies – kill your darlings?

Zur Bewältigung von Dissonanzen zwischen personalen und sachlichen Elementen im kreativen Prozess“.

 

Sonntag, 20. August 2017

9.30 Uhr bis 10.30 Uhr: Terminvergabe- und Wünsche für die Eye2eye-Meetings (Einzeltermin/-stunde mit Dramaturgen (Elmar Freels)

10.45 bis 11.45 Uhr “Pitching I” von Elmar Freels, Andrea Christa

 

anschl. Termine für die Eye2eye-Meetings mit Dramaturg (Elmar Freels) oder Weiterarbeit am Buch/Charakteren/Dramaturgie

 

Montag, 21. August 2017

9.00 bis 11.15 Uhr: 2. Schreibübung (Einzelarbeit in der Gruppe) mit Elmar Freels und Andrea Christa

anschl. bis 17.30 Uhr eye2eye-Meetings mit Elmar Freels
optional auch Andrea Christa bzw. Weiterarbeit an den Drehbüchern

20.00 Uhr: Nach dem Abendessen: Screenings der Filme (Rohschnitte?) der TeilnehmerInnen (oder parallel (?) kontextuell ausgesuchte Filme)

 

Dienstag, 22. August 2017

9.00 bis 10.15 Uhr „Logline – ein nützliches Tool“ (Andrea Christa; Elmar Freels)

10.30 Uhr bis 11.45 Uhr: Mag. Alexander Syllaba „Wer ist mein Kinopublikum – Facts and Figures zur Kino- und Verleihsituation in Österreich und im deutschsprachigen Raum)“
11.45 bis 12.15 Uhr: Andrea Christa: „Genre & Gender. Genredefinition – wozu?“

anschl. bis 17.00 Uhr eye2eye-Meetings mit Elmar Freels

bzw. Weiterarbeit an den Drehbüchern 

17.30 Uhr: Meeting (Gruppe): Feedback von Elmar Freels; Info und Vorbereitung für Mittwoch, Workshop :

Nach dem Abendessen: Screenings der Filme (Rohschnitte?) der TeilnehmerInnen (oder kontextuell ausgesuchte Filme)

 

Mittwoch, 23. August 2017

9.00 bis 12.30 Uhr: Vorstellung von Prof. Dr. Egbert van Wyngaarden aus München durch Andrea Christa, Elmar Freels. anschließend
Lecture und ganztägiger Workshop (Cross Media): „Dark Horse – Film strategisch entwickeln“

 

17.00 bis 18.00 Uhr Vorstellung von Francoise von Roy durch Andrea Christa anschl. Lecture/Keynote von Françoise von Roy (über ihre Methode und Schwerpunkte)
abends (Optional): Screenings der Filme der TeilnehmerInnen oder kontextuell ausgesuchte Filme

***

Donnerstag, 24. August 2017 (2. Teil der Drehbuchklausur)

9.00 bis 9.30 Uhr Terminplan für Einzeltermine mit Françoise von Roy 9.45 bis 10.45 Uhr Pitchings II in der Gruppe mit Françoise von Roy und Andrea Christa

anschl. Eye2Eye-Meetings mit Françoise von Roy (exakter Zeitplan wird vor Ort im Dialog vereinbart)

11.00 bis 13.00 Uhr: Termin 1
13.30 bis 15.30 Uhr: Termin 2
15.45 bis 17.45 Uhr: Termin 3

Für die anderen TeilnehmerInnen ist hier die Möglichkeit zur Weiterarbeit am Drehbuch

Abends (optional): Screenings der Filme der TeilnehmerInnen oder kontextuell ausgesuchte Filme

 

Freitag, 25. August 2017

9.00 bis 11.00 Uhr 3. Schreibübung (Gruppe) mit Andrea Christa (Françoise von Roy)

Eye2eye-Meetings mit Françoise von Roy (DramaturgIn)
11.00 bis 13.00 Uhr: Termin 4
13.30 bis 15.30 Uhr: Termin 5
15.45 bis 17.45 Uhr: Termin 6

Für die anderen TeilnehmerInnen ist hier die Möglichkeit zur Weiterarbeit am Drehbuch

Abends (optional): Screenings der Filme der TeilnehmerInnen oder kontextuell ausgesuchte Filme

 

Samstag, 26. August 2017

9.00 bis 11.00 Uhr: 4. Schreibübung (Gruppe) mit Andrea Christa

Eye2eye-Meetings mit Françoise von Roy (Einzeltermin/-stunde);
11.15 bis 13.15 Uhr: Termin 7
13.30 bis 15.30 Uhr: Termin 8

(optional eye2eye-Meetings mit Andrea Christa)

17.15: Meeting (alle) 17.30 bis 18.15 Uhr SKYPE-Termin t.b.a

Abends (optional):: Screenings der Filme der TeilnehmerInnen oder kontextuell ausgesuchte Filme

 

Sonntag, 27. August 2017

9.00 bis 11.00 Uhr: 5. Schreibübung (Gruppe) mit Andrea Christa (Françoise von Roy)

11.15 Uhr Intro zur Gruppenarbeit mit Françoise von Roy (Andrea Christa)

anschl. Schreibklausur

Abends (nach dem Abendessen): Screening für die Case Study “Kater“ (B&R: Händl Klaus)

 

Montag, 28. August 2017

9.00 Uhr: Treffen mit Gruppe A und Françoise von Roy (Andrea Christa) 9.00 bis 11.00 Uhr: Projekt 1

11.00 bis 13.00 Uhr: Projekt 2
13.00 bis 15.00 Uhr: Projekt 3

Für die Gruppe B: Schreibklausur

15.15 Meeting für ALLE:

15.30 bis 17.00 Uhr: Case Study “Kater”: Gast/Lecture: Händl Klaus (AT) im Talk mit Andrea Christa: „Dramaturgie, Charaktere und der Weg vom Schreiben, Inszenieren bis zum Final Cut“

 

Dienstag, 29. August 2017

9.00 Uhr bis 10.00 Uhr: Logline II: bei Bedarf Fortsetzung: „Wer sind meine Adressaten in der Projektentwicklungsphase?“ von Andrea Christa (evtl. mit Händl Klaus?)
Gruppe A
10.15 Uhr bis 12.30 Uhr: Termin 4

Gruppe B
13.00 Uhr bis 15.00: Projekt 1
15.00 Uhr bis 17.00 Uhr: Projekt 2

 anschl. Möglichkeit zur Weiterarbeit am Drehbuch

 

Mittwoch, 30. August 2017

Gruppe B
9.00 bis 12.00 Uhr: Projekt 3
12.00 Uhr 14.00 Uhr: Projekt 4 

14.30 bis 16.00 Uhr: „Der Drehbuchvertrag – Fallstricke und Möglichkeiten bei der Vertragserstellung“, RA Dr. Harald Karl (AT), anschl. Q&A

 16.15 bis 17.15 Uhr:„Pitching II“

 17.30 Uhr Get-Together und Abschlussdrink mit den TeilnehmerInnen

 

Donnerstag, 31. August 2017

9.30 bis 10.30 Uhr: Kurze Logline-Übung (in der Gruppe)

10.45 Uhr Feedback, Summary von Françoise von Roy und Andrea Christa; Überreichung der Teilnahmebestätigungen.

Bedarfsorientiertes Einzelcoachings Dramaturgin Françoise von Roy bis max. 12.30 Uhr

Abreisetag für TeilnehmerInnen der Drehbuchklausur 2017 (Hotel:Check out bis 12:00Uhr)

13.00 Uhr Offizielles Klausurende

 

 

 

(Stand vom 17.4.2017 ac)